Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Da mit dem Begriff der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung oder -begradigung ein Heilversprechen verbunden wird, werde ich auf meiner Homepage von energetischer Wirbelsäulenbalance sprechen. Auch sind aus rechtlichen Gründen keine Fotos abgebildet, die eine Korrektur der Beinlängen oder Beckenschiefstands zeigen.

Die Wirbelsäule in ihrer grob- und feinstofflichen Struktur ist ein zentraler Punkt für das physische und spirituelle Wohlbefinden des Menschen und somit der Schlüssel zu allen Ebenen des Bewusstseins in ihm.

In nur einer Sitzung können Beinlängendifferenzen und Beckenschiefstand korrigiert oder Schultern wieder in gleiche Höhe gebracht werden. Hierdurch können daraus resultierende Probleme, wie z.B. Migräne, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Skoliose (seitliche Verbiegungen der Wirbelsäule), Ischias Schmerzen, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenzen, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Kniegelenkarthrose, Hüftgelenkarthrose, Schulter-Arm-Syndrom, Entwicklungsstörungen, ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom), Schiefhals, Verdrehungen, Morbus Bechterew, Tennisarm, Muskelschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Sportverletzungen, Tinnitus, Kiefergelenk-Probleme, ungleiche Zahnreihen, Herzrythmusstörungen, Atmungsstörungen, Asthma, Hörstörungen usw. behoben werden.

Die Aufrichtung wird in Einzelterminen vorgenommen. Hierbei muß kein körperlicher Kontakt stattfinden.

Wer sich über dieses Thema näher informieren möchte, dem sei folgendes Buch empfohlen:
„Die geistige Aufrichtung“ von Alexander Toskar (ISBN 978 3 89427 396 5)

Die geistige Wirbelsäulenbegradigung gehört in den Bereich der Geistheilung. Ich möchte noch einmal betonen, daß ich keine Heilversprechen mache!


powered by Beepworld